Datenschutzrichtlinie V130418 bei Pontis BVBA
 

Pontis BVBA verarbeitet personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung. Für weitere Informationen, Fragen oder Anmerkungen hinsichtlich unserer Datenschutzrichtlinien wenden Sie sich bitte an peter.monsieurs@pontis.be

Verarbeitungszwecke

Pontis BVBA sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten, um den Anwender bei seiner beruflichen oder persönlichen Entwicklung, Laufbahn, Berufswahl, dem psychischen Wohlbefinden u.Ä. zu betreuen. Dazu wird ein individueller Talentpass angefertigt (Profilerstellung) und, falls der Talentpass im Rahmen der Teamentwicklung angewendet wird, wird möglichst auch eine anonyme Teamgrafik erstellt.

Pontis BVBA sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten völlig anonym zur statistischen und wissenschaftlichen Untersuchung (von Teilgruppen aus) der Datenbank.

Rechtsgrund der Verarbeitung

Personengebundene Daten werden gemäß Artikel 6.1. (a) Zustimmung zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Sie haben stets das Recht, die Zustimmung zur Sammlung Ihrer Daten zurückzuziehen.
 

Welche Daten werden verarbeitet

Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Datum des Beitritts, Sprache, Land, Geburtsjahr, Beschäftigungssektor, die Antworten auf die 120 Fragen der Fragenliste (120 Stück).

Weitergabe an Dritte

Falls es zur Umsetzung der obengenannten Zwecke notwendig sein sollte, werden Ihre personenbezogenen Daten an einen zertifizierten Coach/Ausbilder weitergeleitet. Dabei handelt es sich um die Person, der Sie Ihren Zugangscode zur Talentpass-Fragenliste übergeben haben. Ihr Coach/Ausbilder ist für das Treffen der notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Möglicherweise gibt es eine Mittelsperson (Distributor) zwischen Pontis BVBA und Ihrem zertifizierten Coach/Ausbilder. Dieser Distributor hat nur auf den Vornamen, Nachnamen, die Sprache und das Aufnahmedatum der Fragenliste zu administrativen Zwecken, z. B. der Rechnungserstellung, Zugriff.

Speicherungszeitraum

Die personenbezogenen Daten werden auf unseren zentralen Server innerhalb der Europäischen Union ein Jahr lang gespeichert. Während dieses Zeitraums können Sie eine digitale Kopie Ihres Talentpasses über die Website mittels Ihrer E-Mail-Adresse und dem persönlichen Login-Code herunterladen, den Sie auf der Vorderseite Ihres Talentpasses finden können, den Sie von Ihrem Coach/Ausbilder erhalten haben. Nach einem Zeitraum von einem Jahr werden Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse gelöscht, sodass die gespeicherten Ergebnisse der Fragenliste in keiner Weise mehr mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können. Die Speicherung der anonymen Ergebnisse der Fragenliste in der Datenbank ist nötig, da diese zur Ausarbeitung des Talentpasses notwendig sind. Denn der Talentpass beruht auf einer Positionierung in Bezug auf alle in der Datenbank vorliegenden Daten.

Recht auf Überprüfung, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Übertragbarkeit personenbezogener Daten

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu überprüfen und berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind, sie löschen, deren Bearbeitung einschränken zu lassen sowie Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund von Artikel 6.1 (e) oder (f) einzulegen, einschließlich der Profilerstellung gemäß den Bestimmungen.

Des Weiteren hat der Kunde das Recht, eine Kopie (in einer strukturierten, üblichen und maschinell lesbaren Form) seiner personenbezogenen Daten zu erhalten und diese an ein anderes Unternehmen schicken zu lassen.

Um eines der oben genannten Rechte auszuüben, werden Sie gebeten, eine E-Mail an peter.monsieurs@pontis.be zu schicken.
 

Reklamation

Der Kunde hat das Recht, eine Reklamation bei der Belgischen Kommission zum Schutz des Privatlebens (Drukpersstraat 35, 1000 Brüssel - commission@privacycommission.be) einzureichen.

 back to top